Aventics
Suche Kontakt Sitemap Warenkorb
5/2-Wegeventil, Serie 581, Größe 4
► Qn = 6000 l/min ► Plattenanschluss ► Vorsteuerventilbreite: 30 mm ► Druckluftanschluss Ausgang: Grundplatte ISO 5599-1 ► Basisventil für CNOMO Vorsteuerventil; mit Differenzkolben ► ATEX geeignet
 
Normen ISO 5599-1
ATEX 2G Ex mb II T4
2D Ex tD A21 T130°C
Bauart Schieberventil
Vorsteuerung extern, intern
Dichtprinzip weich dichtend
Verblockungsprinzip Grundplattenprinzip 1-fach
Betriebsdruck min./max. -0,95 bar / 16 bar
Umgebungs­temperatur min./max. -20°C / +70°C
Mediums­temperatur min./max. -20°C / +70°C
Medium Druckluft
Max. Partikelgröße 50 µm
Ölgehalt der Druckluft 0 mg/m³ - 5 mg/m³
Ausführung Druckluftanschluss nach ISO 5599
 
Schutzart
mit Leitungsdose / Stecker
IP 65
Einschaltdauer 100 %
Befestigungsschraube mit Innensechskant
Anzugsmoment der Befestigungsschraube 10 Nm
   

Werkstoffe:
Gehäuse  Aluminium
Dichtungen  Acrylnitril-Butadien-Kautschuk
Suche im Katalog

Suchen

Erweiterte Suche
Zubehör

Zubehör
Werbliche Medien

Werbemedien
Werkzeuge

Berechnungsprogramm
Dokumentation

Datenblatt

Herstellererklärung
Technische Bemerkungen
Der min. Steuerdruck darf nicht unterschritten werden, da es sonst zu Fehlschaltungen und ggf. Ventilausfall kommen kann!
Der Drucktaupunkt muss mindestens 15 °C unter der Umgebungs- und Mediumstemperatur liegen und darf max. 3 °C betragen.
Der Ölgehalt der Druckluft muss über die gesamte Lebensdauer konstant bleiben.
Verwenden Sie ausschließlich von AVENTICS zugelassene Öle, siehe Kapitel „Technische Informationen“.
* Hinweis: ATEX-Variante herstellbar durch Kombination des Basisventils ohne Spule mit CNOMO-Vorsteuerventil der Serie DO30 und ATEX-Spule.
ATEX-Kennzeichnung: siehe Katalogblatt ATEX-Spulen.

 
Durchflussleitwert 
Qn
Steuer­druck
min./max.
Gewicht
Bem.
Materialnummer
 
C
 
 
 
 
 
 
[l/(s*bar)]
[l/min]
[bar]
[kg]
 
 
24,5
6000
1,5 / 16
1,28
1); 2)
24,5
6000
1,5 / 16
1,28
1); 2); 3)
1) Die Vorsteuerung ist durch Drehen der Dichtung unter dem Ventildeckel um 180° einstellbar.
2) Bei interner Vorsteuerung ist der Betriebsdruck min/max. gleich dem Steuerdruck min/max.
3) mit Drossel
Basisventil ohne Vorsteuerventil
Der minimale Steuerdruck ist abhängig vom Druck in Anschluss 1.
Differenzkolben, Signal 14 hat Priorität
Nenndurchfluss Qn bei 6 bar und Δp = 1 bar

Abmessungen




In Ihrem Browser ist JavaScript nicht aktiviert.
Es kann deshalb zu funktionalen Einschränkungen kommen.




Fett markierte Materialnummern sind ab Zentrallager Deutschland verfügbar, Detailinformationen siehe Warenkorb
Pneumatik-Katalog, Online-Version, Stand 2014-09-05, © AVENTICS S.a.r.l., Änderungen vorbehalten